06 Sep 2013

Produkterprobung für parmula

Bei so gut wie jeder Outdoor-Sportart tragen Profis Rückenprotecktoren. Genau so wenig fehlen
darf eine Kamera, die jeden Moment, jede Bewegung, jedes Erlebnis erbarmungslos aufzeichnet
und für die Zukunft festhält. Mit einer Kamerahalterung, die gleichzeitig Rückenprotecktor ist,
kreiert das österreichische Unternehmen parmula ein vollkommen neues Produkt und steigt damit in den Markt für Premiumzubehör für moderne Kamerasysteme ein.

Eine besonders nützliche Zusatzfunktion: Die Kamera ist so platziert, dass der Sportler immer mit im Bild ist, wie mit einem Kameramann, der ihn in jeder Situation begleitet.

Das Team von parmula sind Outdoor-Profis, die ganz genau wissen, mit welchen Anforderungen ihr System konfrontiert wird und was das Gerät im Einsatz können muss. Unterstützung, um die harten Anforderungen technisch umzusetzen, bekommen sie von EBERWEIN. Damit bauen sie auf einen verlässlichen Partner, der sie in der Entwicklung und Konstruktion unterstützt, bis hin zur Realisierung der Produktion.

EBERWEIN stellt die Arbeit auf die Probe: In einer Expedition auf der Pazifikinsel Tahiti wird der Protektor auf das Härteste getestet, über und unter der Wasseroberfläche.

Das Ergebnis ist beeindruckend. Selbst einen unsanften Abstieg beim Surfen haben die Teile unbeschadet überstanden. Unter Wasser bringt die Halterung die Kamera in eine tolle Perspektive und macht die Hände frei, um mit den Haien ringen zu können.