10 Sep 2015

Mini Kraftwerk für die oekostrom AG

Eine komplette, steckdosenfertige Photovoltaikanlage für alle, die
Strom einfach und unabhängig selber erzeugen wollen.

 

MMag. Dominik Kraft-KinzSeit Juli dieses Jahres entwickeln wir das komplette Befestigungs- und Montagesystem für simon® – das Mini Kraftwerk von oekostrom AG. Der erste wichtige Meilenstein wurde bereits erreicht und ein Prototyp angefertigt, welcher nun getestet und optimiert wird. EBERWEIN-Geschäftsführer MMag. Dominik Kraft-Kinz ist dementsprechend erfreut, dass unser Projektteam damit den sportlichen Zeitplan einhält und sieht in dem Projekt ein besonders zukunftsweisendes Vorhaben:

Wenn wir für unsere Kunden neue Produkte entwickeln, spielen neben den technischen und wirtschaftlichen Aspekten selbstverständlich auch Überlegungen hinsichtlich ökologischer Gesichtspunkte eine wesentliche Rolle. Dabei gilt es beispielsweise, nicht nur den Zeitraum von der Produktauslieferung bis zur Installation zu planen, sondern das gesamte Produktleben. Wir freuen uns zu sehen, dass das Unternehmen Ökostrom genau diesen Ansatz forciert und damit ein gesamtheitlich nachhaltiges Produktkonzept verfolgt.

simon® ist eine revolutionäre Solaranlage mit integriertem Wechselrichter und einer Spitzenleistung von 150 Watt. Dank ihrer handlichen Größe kann man sie einfach und sicher direkt an die Steckdose anstecken und auch erstmals in der Stadt auf dem Balkon, der Terrasse oder im Garten verwenden. Somit profitieren auch erstmals Bewohner im städtischen Bereich von Photovoltaik. simon® wird in Österreich produziert, besteht fast ausschließlich aus recyclebaren Materialien und ist aus gehärtetem Spezialglas gefertigt.

simon® wurde im Auftrag der oekostrom AG über ein Crowdfunding-Projekt finanziert. Zusammen mit Greenpeace Energy als Projektpartner wird die Solaranlage auch in Deutschland angeboten.

Eigenen Strom herzustellen senkt nicht nur die Stromrechnung, sondern treibt auch die Energierevolution voran – hin zu mehr Eigenerzeugung und mehr Selbstbestimmung in der Energieversorgung.